CS 2172 - CS 2166

Einkaufs-Leitfaden

Denken Sie an die Anschaffung eines neuen strombetriebenen Geräts für den Außenbereich? Lesen Sie unseren Einkaufs-Leitfaden, um mehr über die Dinge zu erfahren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine gut überlegte Investition tätigen.

FR 2318

Einkaufsführer: Aufsitzmäher

Bevor Sie einen Aufsitzmäher kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 7-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Die Wahl des richtigen Aufsitzmähers hängt zum einen von Ihrer Rasengröße ab, zum anderen wie viel Arbeit Sie in Hinblick auf Fahren, Aufsammeln von Mähgut etc. selbst erledigen wollen oder wie viel Sie davon dem Mäher überlassen möchten.

Wenn Sie eine große Rasenfläche haben und sich für einen Aufsitzmäher mit Zubehör entscheiden, dann können Sie außerdem auch Zeit und Aufwand beim Beseitigen von Laub und Räumen von Schnee sparen. Ihr Jonsered Händler wird Ihnen gern weitere Tipps geben, wie Sie den richtigen Rasenmäher für Ihre Bedürfnisse auswählen.

7 Tipps vor dem Kauf eines Aufsitzmähers

1. Kaufen Sie keinen Aufsitzmäher, der zu klein ist. Eine leistungsstarke Maschine wird bessere Arbeit leisten.

2. Ein guter Aufsitzmäher mit Sammelfunktion kann ebenfalls beim Einsammeln von Herbstlaub oder Hecken- und Strauchabfällen helfen.

3. Kann Ihr Händler den Rasenmäher warten? Hat er Ersatz- und Zubehörteile?

4. Ist der Rasenmäher einfach zu pflegen? Gibt es ein gutes Benutzerhandbuch?

5. Läuft der Rasenmäher mit bleifreiem Benzin?

6. Kann Ihr Händler den Rasenmäher vorführen? Kann er Ihnen nützliche Arbeitsanweisungen geben?

7. Bevor Sie die Entscheidung treffen, fragen Sie immer, ob Sie eine Probefahrt mit dem Aufsitzmäher machen dürfen.

Mehr erfahren >
GT52F

Einkaufsführer: Gartentraktoren

Bevor Sie einen Gartentraktor kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 7-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Die Wahl des richtigen Gartentraktors hängt zum einen von Ihrer Rasengröße ab, zum anderen wie viel Arbeit Sie in Hinblick auf Fahren, Aufsammeln von Mähgut etc. selbst erledigen wollen oder wie viel Sie davon dem Mäher überlassen möchten.

7 Tipps vor dem Kauf eines Gartentraktors

1. Kaufen Sie keinen zu kleinen Traktor. Eine leistungsstarke Maschine wird bessere Arbeit leisten.

2. Ein guter Gartentraktor kann ebenfalls beim Einsammeln von Herbstlaub oder den Abfällen von Hecken und Sträuchern helfen.

3. Kann Ihr Händler den Traktor warten? Hat er Ersatz- und Zubehörteile?

4. Ist der Traktor einfach zu pflegen? Gibt es ein gutes Benutzerhandbuch?

5. Kann der Händler den Traktor vorführen? Kann er Ihnen nützliche Arbeitsanweisungen geben?

6. Bevor Sie die Entscheidung treffen, fragen Sie immer, ob Sie eine Probefahrt mit dem Traktor machen dürfen.

7. Läuft der Traktor mit bleifreiem Benzin?

Mehr erfahren >
GC2126C, GC2128C

Einkaufsführer: Trimmer

Bevor Sie einen Trimmer kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen das Gerät erfüllen sollte. Folgende 10-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Um das Beste aus Ihrem neuen Gerät herauszuholen, ist es wichtig, dass Sie das richtige Modell ausgewählt haben. Ihre Modellauswahl sollte vom gewünschten Arbeitseinsatz und der vorhandenen Vegetation abhängig gemacht werden. Wie oft benutzen Sie das Gerät und wie lange?

10 Tipps beim Trimmerkauf

1. Hat die Maschine ein angemessenes Vibrationsminderungssystem? Vibrationen führen zu schnellen Ermüdungen.

2. Kaufen Sie kein Gerät, das zu klein ist. Eine leistungsstarke Maschine wird bessere Arbeit leisten.

3. Ein Trimmer mit drehbarem Griff lässt sich leichter transportieren und aufbewahren.

4. Kann der Händler Ihre Maschinen warten? Hat er Ersatz- und Zubehörteile?

5. Lässt sich das Gerät einfach warten? Gibt es ein gutes Benutzerhandbuch?

6. Kann der Händler das Gerät vorführen?

7. Kann der Händler Sie mit der notwendigen Schutzausrüstung versorgen?

8. Gibt es eine gute Versorgung mit Zubehör und Ersatzteilen für das Gerät?

9. Bevor Sie die Entscheidung treffen, fragen Sie immer, ob Sie das Gerät ausprobieren dürfen.

10. Stellen Sie sicher, dass der Trimmerkopf und der Schutz geprüft und CE-zertifiziert sind, damit sie in Kombination verwendet werden können.

Zusätzlich zu den oben genannten Tipps, kann Ihr Jonsered Händler Ihnen weitere Ratschläge und Tipps geben. Mit dem umfangreichen Sortiment an Werkzeugen von Jonsered werden Sie auf jeden Fall ein Gerät finden, das Ihre Anforderungen perfekt erfüllt.

Mehr erfahren >
J160AWD

Einkaufsführer: Rasenmäher

Bevor Sie einen Rasenmäher kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Sie Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 10-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, den richtigen Rasenmäher für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Die Wahl des richtigen Rasenmähers hängt zum einen von Ihrer Rasengröße ab, zum anderen wie viel Arbeit Sie in Hinblick auf Antrieb, Aufsammeln von Mähgut etc. selbst erledigen wollen oder wie viel Sie davon dem Mäher überlassen möchten.

10 Tipps vor dem Kauf eines Rasenmähers

1. Kaufen Sie kein Gerät, das zu klein ist. Eine leistungsstarke Maschine wird bessere Arbeit leisten.

2. Ein guter Rasenmäher mit Sammelfunktion kann ebenfalls beim Einsammeln von Herbstlaub oder Hecken- und Strauchabfällen helfen.

3. Wenn Sie einen Terrassengarten mit Stufen haben, ist es sinnvoll auf ein geringes Gewicht des Rasenmähers zu achten.

4. Ein Rasenmäher mit einem Mähdeck aus ABS-Kunststoff rostet nicht und ist beständig gegen Kratzer.

5. Ein Rasenmäher mit drehbarem Griff lässt sich leichter transportieren und aufbewahren.

6. Kann Ihr Händler den Rasenmäher warten? Hat er Ersatz- und Zubehörteile auf Lager?

7. Läuft der Rasenmäher mit bleifreiem Benzin?

8. Ist der Rasenmäher einfach zu pflegen? Gibt es ein gutes Benutzerhandbuch?

9. Kann der Händler den Rasenmäher vorführen? Kann er Ihnen nützliche Arbeitsanweisungen geben?

10. Bevor Sie die Entscheidung treffen, fragen Sie immer, ob Sie eine Probefahrt mit dem Rasenmäher machen dürfen.

Mehr erfahren >
Jonsered man in forest with clearing saw and car

Einkaufsführer: Freischneider

Bevor Sie einen Freischneider kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 7-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Der Freischneider wird zum Roden von Wäldern, Sträuchern und Unterholz eingesetzt. Ein Freischneider hat eine kürzere Welle für bessere Manövrierbarkeit in dichten Beständen. Der spitze Winkel des Winkelgetriebes erleichtert das Fällen in die gewünschte Ausrichtung. Ein daumenbetriebener Gashebel hilft auch beim Freischneiden. Die Sägen von Jonsered sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die je nach Anwendungsgebiet, z.B. für den für professionelle Forstarbeiter oder den gelegentlichen Hobby-Anwender, bestmöglich optimiert wurden.

7 Tipps vor dem Kauf eines Freischneiders

1. Wählen Sie eine Maschine mit einem wirksamen Antivibrationssystem, mit dem Sie länger arbeiten können.

2. Wählen Sie eine leichte Maschine, insbesondere wenn Sie Vollzeit arbeiten.

3. Der Freischneider sollte leistungsstark sein und für eine maximale Effizienz über ein hohes Drehmoment sowie schnelle Beschleunigung verfügen.

4. Ihr Gerät sollte mit einem ergonomischen Tragegurt ausgestattet sein, um die beste Zugentlastung, Komfort und Effizienz zu erzielen.

5. Der Lenker sollte in Bezug auf die Welle angewinkelt sein, um eine ungleichmäßige Belastung des Rückens zu vermeiden.

6. Der Lenker kann abgewinkelt und heruntergeklappt werden, um den Transport und die Lagerung zu erleichtern.

7. Wenn Sie vorhaben, auch unter kalten Klimabedingungen zu arbeiten, wählen Sie zum Freischneiden eine Säge mit beheizten Griffen aus.

Mehr erfahren >
CS 2172 - CS 2166

Einkaufsführer: Motorsägen

Bevor Sie eine Motorsäge kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 10-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, die richtige Säge für Ihre Tätigkeit auszuwählen.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Motorsäge zu kaufen, sollten Sie zunächst Ihre eigenen Bedürfnisse berücksichtigen. Was möchten Sie damit tun? Wie oft werden Sie das Gerät benutzen? Arbeiten Sie täglich im Wald oder benötigen Sie das Gerät nur zur Brennholz-Verarbeitung?

10 Tipps vor dem Kauf einer Motorsäge

1. Sicherheit ist wichtig. Stellen Sie sicher, dass die Säge über wichtige Sicherheitsvorrichtungen verfügt, wie z. B. einen Rückschlagschutz, eine Kettenbremse, einen Schutz für die rechte Hand und einen Sperrbolzen.

2. Sind beide Griffe ausreichend vor Vibration geschützt? Vibrationen führen zu schnellen Ermüdungen.

3. Wählen Sie von Anfang an eine Säge, die leistungsstark genug ist. Viele Menschen kaufen das erste Mal eine zu schwach motorisierte Säge.

4. Ist das Luftfiltersystem so ausgelegt, dass es nicht mit Sägemehl verstopft?

5. Lässt sich die Säge einfach warten? Gibt es ein gutes Benutzerhandbuch?

6. Läuft die Säge mit bleifreiem Benzin? Können Sie pflanzliches Kettenöl verwenden?

7. Kann der Händler Ihre Säge warten? Hat er Ersatz- und Zubehörteile?

8. Kann der Händler die Säge vorführen? Bietet er nützliche Betriebsanleitungen in Videos und in Papierform an?

9. Kann der Händler Sie mit der notwendigen Schutzausrüstung versorgen?

10. Möchten Sie im Innen- und Außenbereich arbeiten? Wenn ja, kaufen Sie eine gute elektrische Säge, die von Profis gebaut wurde.

Jonsered bietet für jeden Benutzer die richtige Motorsäge. Von den großen leistungsstarken Sägen für Vollzeit-Profis bis hin zu den kleinen, bedienerfreundlichen Sägen für Gelegenheitsanwender. Wir stellen sicher, dass Sie genau die Säge bekommen, die Ihren Anforderungen entspricht. Ihr Jonsered Händler wird Ihnen gerne weitere Tipps geben, wie Sie die richtige Motorsäge für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Mehr erfahren >
Brushcutter action

Einkaufsführer: Motorsensen

Bevor Sie eine Motorsense kaufen, überlegen Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Folgende 7-Punkte-Anleitung hilft Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Tätigkeiten auszuwählen.

Motorsensen werden zum Schneiden von Gras, kleinen Büschen und Unterholz verwendet. Die Motorsense ist zuverlässiger und stärker als ein Rasentrimmer und wird in einer Reihe unterschiedlicher Motorgrößen angeboten. Je dichter die Vegetation ist, die Sie freischneiden müssen, desto leistungsfähiger muss die Maschine sein, mit der Sie arbeiten.

Mit dem passenden Zubehör, können Sie das gleiche Gerät zum Trimmen von Gras, zum Beschneiden von Unterholz und Sträuchern sowie zum Ausdünnen von kleineren Bäumen verwenden. Die Motorsense ist mit einer längeren Welle ausgestattet, um den Arbeitsbereich zu vergrößern.

7 Tipps vor dem Kauf einer Motorsense

1. Wählen Sie eine Maschine mit ausreichend Leistung aus, um das geplante Gewächs zu bearbeiten.

2. Rüsten Sie Ihr Gerät mit einem ergonomischen Tragegurt aus, um die beste Zugentlastung, Komfort und Effizienz zu erzielen.

3. Der Lenker sollte in Bezug auf die Welle angewinkelt sein, um eine ungleichmäßige Belastung des Rückens zu vermeiden.

4. Die Maschine muss eine ausgezeichnete Vibrationsdämpfung besitzen, um zu gewährleisten, dass Sie lange genug arbeiten können, ohne zu ermüden.

5. Der Lenker kann abgewinkelt und heruntergeklappt werden, um den Transport und die Lagerung zu erleichtern.

6. Je breiter das Sortiment an Zubehör und Schneidausrüstung ist, desto vielseitiger ist der Anwendungsbereich.

7. Kaufen Sie Ihre Maschine von einem Fachhändler, der Ihnen mit Zubehör, Dienstleistungen und Ersatzteilen helfen kann.

Mehr erfahren >