Sicherheitsmerkmale von Motorsägen

Es gibt eine Reihe von Sicherheitsaspekten, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie eine Motorsäge benutzen. Folgende Übersicht zeigt die Sicherheitsmerkmale von Jonsered Motorsägen.
1. Kettenbremse

Die größte Gefahr beim Arbeiten mit einer Motorsäge besteht darin, dass die Säge zurückschlagen kann. Ein Rückschlag kann auftreten, wenn etwas den oberen Quadranten der Schiene berührt oder wenn Sie versuchen, mit demselben Quadranten (dem „Rückschlagbereich“) zu schneiden. Die Schienenspitze wird dann versuchen, nach oben zu gelangen und die Säge wird durch die Kraft der rotierenden Kette nach hinten geworfen.

Stellen Sie immer sicher, dass die Schienenspitze mit nichts in Kontakt kommt. Versuchen Sie außerdem niemals, mit dem Rückschlagbereich der Schiene zu schneiden.

Vor diesem Sicherheitsaspekt ist die Kettenbremse ein wichtiger Bestandteil der Motorsäge. Wenn einmal aktiviert, kann sie die Kette im Falle eines Rückschlags im Bruchteil einer Sekunde anhalten. Die Kettenbremse aller Sägen von Jonsered kann auf zwei Arten ausgelöst werden: entweder durch die Bewegung der Säge während des Rückschlags oder wenn das Handgelenk Ihrer linken Hand auf den Rückschlagschutz trifft.

2. Kettenfänger

Wenn die Kette der Säge nicht ordnungsgemäß gewartet wird, kann sie abspringen oder reißen. Der Kettenfänger dient zum Schutz des Bedieners, indem die Kette daran gehindert wird, nach hinten zu fliegen.

3. Schutz für die rechte Hand

Schützt Ihre Finger, wenn die Kette abspringt oder reißt.

4. Gashebelsperre

Verhindert eine unbeabsichtigte Betätigung des Gashebels. Aus weiteren Sicherheitsgründen müssen Sie die Gashebelsperre aktivieren, um den Gashebel zu betätigen.

5. Halteknopf

Einfach zu erreichen, damit Sie den Motor schnell abstellen können.