Wie man einen Stamm mit einer Motorsäge durchschneidet

Denken Sie voraus, bevor Sie anfangen zu schneiden, insbesondere wenn es ein großer Stamm ist. Wo wird das nächste Stück hinfallen, wenn Sie es schneiden? Und was passiert mit dem Rest des Baumes, wenn Sie ein großes, schweres Stück abschneiden?

Beginnen Sie damit, dass Sie den vorderen Handgriff mit dem linken Daumen greifen und Vollgas geben, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen. Stehen Sie diagonal hinter der Säge, während Sie arbeiten und nicht direkt dahinter.

An zwei Enden aufliegende Stämme

Wenn Sie versuchen, den Stamm von oben zu schneiden, wenn er an beiden Enden aufliegt, dann wird sich der Schnitt schließen und die Säge festhalten. Aus diesem Grunde müssen Sie den Stamm immer von unten schneiden. Machen Sie zunächst einen flachen Schnitt im oberen Teil, um zu verhindern, dass sich der Stamm spaltet.

Wenn das Ende des Stammes freiliegend ist

Wenn das Ende des Stammes, den Sie durchschneiden wollen, in der Luft hängt, müssen Sie ihn von oben schneiden, damit die Säge nicht eingeklemmt wird. Machen Sie aber zunächst einen flachen Schnitt im oberen Teil, um zu verhindern, dass sich der Stamm spaltet.

Wenn sich die Säge im Schnitt verfangen hat

Manchmal lässt sich nur schwer beurteilen, wie ein Baumstamm liegt. Wenn sich die Säge verfängt, dürfen Sie niemals versuchen, die Säge bei laufendem Motor freizuschütteln. Sie könnten sich verletzen und der Säge Schäden zufügen. Stattdessen schalten Sie den Motor aus und hebeln den Schnitt auf, um die Säge zu befreien. Arbeiten Sie ruhig und mit System.

Cutting, US, 1min 26sec