Verwendung einer Motorsense

Es gibt eine Reihe von Sicherheitsaspekten, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie eine Motorsense benutzen. Folgende Übersicht zeigt, wie Sie die Maschine effizient nutzen und Sie sich kleiden sollten, um Verletzungen zu vermeiden.


Vorbereitungen

Tragen Sie beim Freischneiden stets ein Visier, eine Schutzbrille und einen Gehörschutz oder in Baumbeständen, die Kopfhöhe erreicht haben, einen Schutzhelm mit Visier und Gehörschutz. Schuhe, robuste Arbeitsschuhe oder Schutzstiefel müssen immer getragen werden.

Tragen Sie in dichten Strauch- und Baumbeständen strapazierfähige Kleidung. Wenn Sie Gebüsch und Gras schneiden, sind strapazierfähige Hosen und ein Hemd oder eine Jacke in der Regel ausreichend.

Lesen Sie mehr über die Sicherheitsausrüstung im Artikel „Motorsensen und persönliche Sicherheit“.”

Tragegurt und Antivibrationssystem

Das Design und die einzelnen Einstellmöglichkeiten des Tragegurts spielen eine entscheidende Rolle. Der Tragegurt verteilt das Gewicht der Maschine so, dass der Druck auf den Körper verringert wird. Daher darf der Tragegurt nicht lose hängen, sondern muss eng am Körper anliegen. Der Aufhängepunkt der Maschine muss so eingestellt werden, dass Sie mit dem richtigen Winkel zum Boden arbeiten.

Damit einerseits die Schneidausrüstung parallel zum Boden arbeitet und andererseits die Maschine richtig ausbalanciert ist, gibt es an der Maschine auch einige andere Befestigungspunkte.

Die meisten Motorsensen sind zwischen Motor und Welle mit einer Vibrationsdämpfung ausgestattet. Sobald jedoch die Schneidausrüstung anfängt zu arbeiten, treten Vibrationen und andere Auswirkungen auf. Um dies zu überwinden, hat Jonsered ein einzigartiges Antivibrationssystem entwickelt. Der gesamte obere Teil mit dem Griff und der Teil, der am Körper anliegt, sind vom Motor und der Welle isoliert. Jonsered bietet das komplette Antivibrationssystem auch für Maschinen mit Loophandgriffen.

Ausgangsstellung

Die ideale Ausgangsstellung beim Arbeiten mit einer Motorsense ist wie folgt: Ein gerader Rücken, die Hände bequem vor sich ausgestreckt und die Schneidausrüstung direkt vor dem Körper.

Da die Motorsense von Jonsered einen Winkel zwischen dem Doppelgriff und dem Schaft hat, der um 7 Grad nach links versetzt ist, wird ein Linkslauf nicht durch ein Kollidieren von Körper und Griff behindert. Dadurch können Sie wirkungsvoll in beide Richtungen schwingen, ohne sich den Rücken übermäßig zu verdrehen.

Jede Art von Vegetation benötigt eine eigene Technik beim Freischneiden. Auf dieser Website finden Sie leicht verständliche Anleitungen zur Beseitigung von dichtem und normalem Gras sowie großem Gestrüpp und Büschen.